China hat das am stärksten zensierte Internet der Welt: Es blockiert über 10.000 Webdomains, darunter 135 der 1.000 weltweit führenden Websites.

Unabhängig davon, ob Sie sich in Peking, Shanghai oder außerhalb der Hauptstädte befinden, können Sie Google, Facebook, Twitter, Instagram, WhatsApp und viele weitere Websites und Apps nicht verwenden.

Dies gilt nur, wenn Sie ein VPN verwenden.

Die meisten VPNs funktionieren in China jedoch nicht, da sie das chinesische VPN-Verbot nicht umgehen und die Great Firewall of China nicht umgehen können.

Also, welche VPN-Dienste funktionieren noch in China?

Wir haben 74 VPNs getestet. Mit den folgenden VPNs erhalten Sie zuverlässig uneingeschränkten Internetzugang aus China.

Denken Sie daran, Ihr VPN vor Reiseantritt einzurichten. Während Ihres Aufenthalts in China werden Sie Probleme haben, ein VPN herunterzuladen und zu installieren, da die meisten VPN-Websites blockiert und sichere VPN-Apps aus den App Stores verbannt werden.

Hauptmerkmale eines guten VPN für China

  1. Tut es zuverlässig & konsequent in China arbeiten?
  2. Werkzeuge zur Verschleierung & Stealth-VPN-Protokolle
  3. Keine Protokolle & keine IP, DNS & WebRTC leckt
  4. Schneller Download & Upload-Geschwindigkeiten
  5. VPN-Server in asiatischen Nachbarländern
  6. Starke Privatsphäre & Sicherheitsfunktionen

Beste VPNs, die in China noch funktionieren

1. ExpressVPN

Platz 1 von 74 VPNs für China

ExpressVPNExpressVPN MacOS App ScreenshotsVorteile

  1. Funktioniert zuverlässig in China
  2. Gute Download- (und Upload-) Geschwindigkeiten in China
  3. Verschleierungstools, um Webblöcke zu schlagen
  4. Empfohlene VPN-Server für China
  5. Keine Protokollierung & Keine IP-, DNS-, WebRTC-Lecks
  6. Voll ausgestattete VPN-Browsererweiterungen

Nachteile

  1. Ziemlich teuer für kürzere Pläne
  • Bestpreis

    6,67 USD / Monat über 15 Monate

    Alle Pläne sehen

  • Höchstgeschwindigkeitich

    85Mbps gleiche Stadtgeschwindigkeit

    Basiert auf einer 100-Mbit / s-Testverbindung

  • Server

    94 Länder, mehr als 3.000 Server

  • Kompatibel mit

    • Windows-LogoWindows
    • Mac-LogoMac
    • iOS-LogoiOS
    • Android-LogoAndroid
    • Linux-LogoLinux

Die Quintessenz

ExpressVPN ist das zuverlässigste VPN für China, auch nach dem neuesten VPN-Verbot. Es funktioniert konsequent, um die Great Firewall zu umgehen.

Die Verbindung zu VPN-Servern in der Nähe ist für die beste Verbindungsgeschwindigkeit außerhalb Chinas von entscheidender Bedeutung. Die Geschwindigkeit von ExpressVPN ist jedoch auf allen Ebenen außergewöhnlich.

Das Server-Netzwerk von ExpressVPN ist umfangreich und es gibt Spezifische Server für China empfohlen - Setzen Sie sich einfach mit dem 24/7 Live-Chat-Support in Verbindung, um herauszufinden, um welche es sich handelt, da sie sich regelmäßig ändern.

Befürchtet, dass ExpressVPN für China nicht sicher genug ist?

Seien Sie versichert, ExpressVPN ist einer der sichersten und sichersten VPN-Dienste, die wir getestet haben.

Dank der proprietären Verschleierungstools kann ExpressVPN in den am meisten zensierten Ländern eingesetzt werden. Daher ist ExpressVPN das beste VPN für China. Stellen Sie einfach sicher, dass das VPN-Protokoll auf "Automatisch" eingestellt ist, bevor Sie eine Verbindung herstellen.

ExpressVPN sammelt keine Aktivitätsprotokolle und die VPN-Apps haben in unseren umfangreichen Tests niemals IP-, DNS- oder WebRTC-Lecks erlitten.

Die einfachen ExpressVPN-Apps eignen sich hervorragend für alle gängigen Geräte - PC, Mac, iPhone, Android, Fire TV und mehr - und sind alle sehr einfach einzurichten. Die Oberflächen sind ansprechend und benutzerfreundlich.

Wenn Sie mit ExpressVPN nicht zufrieden sind, teilen Sie dies dem Kundensupport-Team innerhalb der ersten 30 Tage mit und Sie erhalten eine Rückerstattung, ohne dass Fragen gestellt werden.

Wenn Sie in China sind oder planen, dorthin zu gehen, ist ExpressVPN definitiv das VPN, das Sie verwenden möchten.

Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen ExpressVPN-Test.

2. Astrill VPN

Platz 2 von 74 VPNs für China

Screenshot der mobilen App von VyprVPNScreenshot von Astrills Desktop-AppVorteile

  1. Stealth-VPN-Protokoll gegen Zensoren
  2. Für China optimierte VPN-Server
  3. Nahegelegene VPN-Server in Asien & anständige geschwindigkeiten
  4. Notausschalter & Keine IP-, DNS-, WebRTC-Lecks
  5. Basierend auf einer datenschutzfreundlichen Rechtsprechung
  6. Einfach einzurichten und zu verwenden

Nachteile

  1. Live-Chat funktioniert nicht immer
  2. Kostenlose Testversion für China-Benutzer nicht verfügbar
  3. Keine Rückerstattung gegeben
  4. Ziemlich teurer Jahresplan
  • Bestpreis

    $ 10.00 / Monat über 12 Monate

    Alle Pläne sehen

  • Höchstgeschwindigkeitich

    72Mbps gleiche Stadtgeschwindigkeit

    Basiert auf einer 100-Mbit / s-Testverbindung

  • Server

    64 Länder

  • Kompatibel mit

    • Windows-LogoWindows
    • Mac-LogoMac
    • iOS-LogoiOS
    • Android-LogoAndroid
    • Linux-LogoLinux

Die Quintessenz

Astrill hat sich als bestes VPN für China einen Namen gemacht, ist jedoch nicht mehr so ​​zuverlässig wie ExpressVPN.

Astrills zwei Stealth-Protokolle (eines ist ein VPN-Protokoll, das andere ein Proxy) umgehen normalerweise die Great Firewall.

Nahegelegene VPN-Server in Asien (Hongkong, Japan und Südkorea) und US-amerikanische Server in Los Angeles, San Francisco und San Jose sorgen ebenfalls für recht gute VPN-Geschwindigkeiten.

Für noch bessere Geschwindigkeiten in China, Astrill empfiehlt Benutzern, eine Verbindung zu Servern mit der Bezeichnung "SuperCharged" herzustellen..

Unsere unabhängigen Geschwindigkeitstests haben ergeben, dass Astrill im gesamten Servernetz mittelmäßige Geschwindigkeiten bietet. Erwarten Sie also nicht die Zuverlässigkeit von ExpressVPN.

Astrill VPN ist auch eine gute Wahl für den Datenschutz, da alle Verbindungen mit AES-256-Verschlüsselung hergestellt werden. Der VPN-Kill-Switch ist eine weitere wichtige Funktion, die verhindert, dass echte IP-Adressen verloren gehen (Astrill hat in unseren Tests keine IP- oder DNS-Anmeldeinformationen verloren)..

Ich denke immer noch, dass Astrill nicht sicher genug ist?

Der gesamte Webdatenverkehr wird über die eigenen DNS-Server von Astrill geleitet, sodass die Weiterleitung über weniger sichere Server von Drittanbietern unwahrscheinlich ist.

Astrill sammelt einige Verbindungen, um ein hohes Leistungsniveau aufrechtzuerhalten. Es protokolliert Ihre Verbindungszeit, IP-Adresse, den Gerätetyp und die VPN-App-Version für die Dauer Ihrer VPN-Sitzung.

Das Tolle ist, dass Sie Astrill VPN auf allen wichtigen Plattformen wie Microsoft Windows, MacOS, iOS und Android verwenden können. Es können bis zu fünf Verbindungen gleichzeitig hergestellt werden.

Es ist jedoch nicht alles gut mit Astrill.

Uns gefällt nicht, dass den mobilen VPN-Apps viele der erweiterten Sicherheitsfunktionen fehlen und dass Astrill keine VPN-Erweiterungen hat.

Live-Chat funktioniert nicht immer und wir finden es auch nicht gut, dass Benutzer in China nicht zur kostenlosen Testversion von Astrill berechtigt sind. Astrill ist auch ziemlich teuer und es gibt eine strikte Politik der Nicht-Rückerstattung.

Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen Test zu Astrill VPN.

3. PrivateVPN

Platz 3 von 74 VPNs für China

PrivateVPN Mobile App ScreenshotPrivateVPN-App auf dem Windows-Desktop 98% (1.733 User-Bewertungen) ProsConsPros

  1. Das Stealth VPN-Protokoll funktioniert in China
  2. VPN-Server in nahe gelegenen asiatischen Städten & sehr schnelle geschwindigkeiten
  3. Funktioniert mit TCP Port 443 & Tor
  4. No-Logs-Richtlinie & Keine IP-, DNS- oder WebRTC-Lecks
  5. Benutzerfreundliche Apps für beliebte Geräte
  6. Sieben Tage kostenlos testen

Nachteile

  1. Kleines VPN-Servernetz (insgesamt 150)
  2. Keine Browser-VPN-Erweiterungen
  3. Live-Chat nicht immer verfügbar
  • Bestpreis

    1,89 USD / Monat über 2 Jahre

    Alle Pläne sehen

  • Höchstgeschwindigkeitich

    86Mbps gleiche Stadtgeschwindigkeit

    Basiert auf einer 100-Mbit / s-Testverbindung

  • Server

    59 Länder, über 150 Server

  • Kompatibel mit

    • Windows-LogoWindows
    • Mac-LogoMac
    • iOS-LogoiOS
    • Android-LogoAndroid
    • Linux-LogoLinux

Die Quintessenz

PrivateVPN ist ein kostengünstiges VPN, das immer noch in China funktioniert.

Es ist kein großes Servernetzwerk vorhanden, Sie können jedoch eine Verbindung zu PrivateVPN-Servern in Hongkong, Japan, Taiwan und Südkorea herstellen, um eine gute und zuverlässige Verbindungsgeschwindigkeit von China aus zu gewährleisten.

Wir haben festgestellt, dass die Geschwindigkeit von PrivateVPN im gesamten VPN-Servernetzwerk beeindruckend hoch ist.

PrivateVPNs proprietäres Stealth-VPN-Protokoll Dies ist ein großer Vorteil, zusammen mit einem VPN-Kill-Switch, AES-256-Verschlüsselung und keinen IP- oder DNS-Lecks, die in unseren Tests festgestellt wurden.

Eine strikte No-Logs-Richtlinie bedeutet auch, dass keine Ihrer Webdaten erfasst werden. Mit PrivateVPN sind Sie sicher und geschützt.

PrivateVPN verfügt zwar über benutzerdefinierte VPN-Apps für Windows, MacOS, iOS und Android, ist jedoch hinsichtlich der VPN-Browsererweiterungen (es gibt keine) und des Kundensupports etwas enttäuschend. Der Live-Chat erweist sich häufig als inkonsistent.

Wenn Sie von diesen beiden Nachteilen nicht betroffen sind, ist PrivateVPN für Sie in Ordnung.

Sie können auch eine kostenlose 7-Tage-Testversion nutzen, wenn Sie PrivateVPN ausprobieren möchten, bevor Sie ein kostenpflichtiges Abonnement erhalten.

Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen PrivateVPN-Test.

4. StrongVPN

Platz 4 von 74 VPNs für China

StrongVPN Mobile ScreenshotsScreenshots der StrongVPN-App für MacOS 98% (33 User-Bewertungen) ProsConsPros

  1. Das Scramble-Tool funktioniert in China
  2. Strenges No-Logs-VPN
  3. VPN-Kill-Schalter & Keine IP-, DNS- oder WebRTC-Lecks
  4. Schnelle und zuverlässige Geschwindigkeiten
  5. Einfache Apps für Windows, Mac, Android, & iOS
  6. Gleichzeitige Verwendung von bis zu 12 Geräten

Nachteile

  1. Sitz in den datenschutzunfreundlichen USA
  2. Viele Server verwenden PPTP (unsicheres VPN-Protokoll)
  • Bestpreis

    5,83 USD / Monat über 12 Monate

    Alle Pläne sehen

  • Höchstgeschwindigkeitich

    84Mbps gleiche Stadtgeschwindigkeit

    Basiert auf einer 100-Mbit / s-Testverbindung

  • Server

    26 Länder, über 950 Server

  • Kompatibel mit

    • Windows-LogoWindows
    • Mac-LogoMac
    • iOS-LogoiOS
    • Android-LogoAndroid
    • Linux-LogoLinux

Die Quintessenz

StrongVPN gibt es seit 2005 und es weiß genau, wie man die chinesische Zensur besiegt.

Wie unsere anderen Top-VPN-Empfehlungen für China, StrongVPN wird mit einer Verschleierungstechnologie geliefert Um die Zensur zu überwinden, wird es in der App als "Scramble" bezeichnet.

Scramble ist nur für OpenVPN-Verbindungen verfügbar. Ändern Sie daher das Protokoll in den Einstellungen der App, bevor Sie auf "Verbinden" klicken.

Wenn Sie iOS verwenden Sie müssen eine Verbindung mit IKEv2 herstellen VPN-Protokoll, da für diese App kein Scramble-Tool verfügbar ist.

StrongVPN derzeit weist darauf hin, dass Benutzer in China eine Verbindung zu San Francisco herstellen für die zuverlässigste Verbindung.

Dies kann zu einer Überlastung der Server führen, da viele Benutzer versuchen, eine Verbindung zu denselben Servern herzustellen. Die Geschwindigkeit von StrongVPN ist jedoch im Allgemeinen sehr hoch.

Obwohl in China die Verwendung von OpenVPN oder IKEv2 empfohlen wird, sollte erwähnt werden, dass viele der StrongVPN-Server nur PPTP-Server sind. Dies ist ein gefährliches VPN-Protokoll, das leicht gehackt werden kann.

Wenn Sie PPTP vermeiden, ist StrongVPN sehr sicher. Es verfügt über eine No-Logs-Richtlinie und einen VPN-Kill-Switch, um unerwünschte IP-Lecks zu verhindern.

Es hat jedoch ein kleineres Server-Netzwerk als unsere anderen Top-Picks.
StrongVPN ist nicht die beste Wahl für China - oder die billigste (das ist PrivateVPN) -, aber es erledigt den Job mit wenig Aufwand.

Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen StrongVPN-Test.

5. VyprVPN

Platz 5 von 74 VPNs für China

Screenshot der mobilen App von VyprVPNScreenshot der Desktop-App von VyprVPN 88% (61 User-Bewertungen) ProsConsPros

  1. Das Chameleon VPN-Protokoll umgeht im Allgemeinen die Great Firewall
  2. Viele asiatische VPN-Server, inkl. Macau & Hongkong
  3. Benutzerfreundliche VPN-Apps. Sofortige Einrichtung
  4. No-Logs-Richtlinie & Keine IP-, DNS- oder WebRTC-Lecks
  5. Über 200.000 IP-Adressen

Nachteile

  1. Die besten VPN-Funktionen sind auf den Premium-Tarif beschränkt
  2. Weniger zuverlässig seit Chinas VPN-Verbot
  3. Die Geschwindigkeiten liegen hinter den wichtigsten VPN-Empfehlungen zurück
  • Bestpreis

    $ 5 / Monat über 12 Monate

    Alle Pläne sehen

  • Höchstgeschwindigkeitich

    83 Mbps gleiche Stadtgeschwindigkeit

    Basiert auf einer 100-Mbit / s-Testverbindung

  • Server

    64 Länder, über 700 Server

  • Kompatibel mit

    • Windows-LogoWindows
    • Mac-LogoMac
    • iOS-LogoiOS
    • Android-LogoAndroid
    • Linux-LogoLinux

Die Quintessenz

Früher war VyprVPN ein sehr starker Konkurrent für das beste VPN in China. Seit dem Verbot von VPNs in China liegt VyprVPN jedoch aufgrund seiner unterschiedlichen Zuverlässigkeit an fünfter Stelle.

VyprVPN verwendet auch Verschleierungstools, um die Great Firewall zu umgehen - in diesem Fall das proprietäre Stealth-VPN-Protokoll „Chameleon“.

Die Chameleon-Funktion ist jedoch nur im Premium-Tarif von VyprVPN verfügbar.

Der Kundendienst hat uns darüber informiert VyprVPN funktioniert derzeit nur in China über die Beta-Windows-App (unter Verwendung des Chameleon-Protokolls) und unter iOS (unter Verwendung von IKEv2), obwohl.

Es gibt in der Nähe Server in Hong Kong, Macau, Japan und Südkorea, aber VyprVPN schlägt spezielle Server für Benutzer in China vor - Wenden Sie sich einfach an den 24/7 Live-Chat-Support, um eine aktualisierte Liste zu erhalten.

VyprVPN bietet auch einen VPN-Kill-Switch, AES-256-Verschlüsselung und DNS-Schutz (über die VyprDNS-Funktion), um zu verhindern, dass Ihre Verbindungen entführt und auf eine andere Website umgeleitet werden.

Es wird eine No-Logs-Richtlinie angewendet, die unabhängig bestätigt wurde, sodass Ihre Online-Aktivität nicht aufgezeichnet wird.

An dieser Stelle wundern Sie sich vielleicht, warum VyprVPN in unserer Empfehlungsliste nur auf Platz fünf steht.

Das Problem mit diesem VPN ist seine Verzögerungsgeschwindigkeit in China. Leider kommt es nicht an die von den oben genannten VPN-Diensten bereitgestellten Geschwindigkeiten heran.

Die Verbindungsgeschwindigkeit in China ist immer langsamer als gewöhnlich. Wenn Sie also ein VPN für das pufferfreie Streamen oder Herunterladen großer Dateien benötigen, wird VyprVPN Sie wahrscheinlich manchmal frustrieren.

VyprVPN bietet Nutzern jedoch entweder eine kostenlose Testversion für drei Tage oder eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Wenn Sie also mit dem Service nicht zufrieden sind, können Sie ihn kündigen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen VyprVPN-Test.

Beliebte Fragen

Brauche ich wirklich ein VPN in China??

Ja, Sie benötigen auf jeden Fall ein VPN, wenn Sie in China beliebte Websites und Apps verwenden möchten.

Warum?

Weil die meisten (westlichen) Websites und Apps von der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) verboten sind, die auch damit begonnen hat, VPN-Anbieter einzuschränken.

Darüber hinaus ist Chinas Überwachung seiner Internetnutzer auch ein Problem. Wenn Sie nicht möchten, dass die chinesische Regierung Ihre Online-Aktivitäten sieht und aufzeichnet, ist die Verwendung eines VPN von entscheidender Bedeutung.

Um ein VPN in China zu verwenden, ist es am besten, Laden Sie die VPN-App herunter und richten Sie sie ein, bevor Sie reisen dort sind mittlerweile so viele VPN-Websites gesperrt.

Die meisten VPN-Apps wurden inzwischen auch aus dem iOS App Store entfernt, und der Google Play Store ist auch in China nicht verfügbar.

Sie sollten auch den Kundensupport Ihres VPN-Anbieters (vor Reiseantritt) fragen, zu welchen VPN-Servern eine Verbindung von China aus empfohlen wird.

Sind VPNs in China legal??

Abbildung einer Weltkarte.

VPNs sind in China nicht illegal, aber nur von der Regierung genehmigte VPNs sind erlaubt.

VPN-Dienste müssen von der Kommunistischen Partei Chinas strikt genehmigt werden, bevor sie funktionieren können. Sie müssen sich häufig damit einverstanden erklären, Benutzerdaten zu protokollieren und an lokale Behörden weiterzugeben, wodurch die Verwendung des VPN aus Datenschutzgründen sinnlos wird.

Die Verwendung eines VPNs „ohne Autorisierung“ kann zu Geldstrafen von bis zu 15.000 Yuan (ca. 2.200 USD) führen, obwohl bislang eher chinesische Staatsangehörige als Ausländer betroffen zu sein scheinen.

Wenn Sie sich für ein legitimes, vertrauenswürdiges und sicheres VPN für China entscheiden - wie ExpressVPN - ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie bei der Verwendung Probleme bekommen.

Kann ich ein kostenloses VPN in China verwenden??

Viele kostenlose VPNs sind nicht mit der Technologie ausgestattet, um aggressive Online-Zensoren zu umgehen, und beliebte kostenlose VPN-Apps wie TunnelBear und Hotspot Shield funktionieren nicht zuverlässig.

Einige kostenlose VPN-Apps für Mobilgeräte funktionieren möglicherweise, z. B. Turbo VPN und VPN Proxy Master. Sie sind jedoch langsam und Ihre Webaktivität wird höchstwahrscheinlich von den chinesischen Behörden aufgezeichnet.

Tatsächlich haben wir einige der beliebtesten kostenlosen VPNs untersucht und festgestellt, dass viele sehr fragwürdige Verbindungen zu China haben.

Wenn Sie das Internet vom chinesischen Festland aus zuverlässig nutzen möchten, ist ein kostenloses VPN definitiv keine gute Wahl.

Sie zahlen am besten eine geringe monatliche Gebühr für ein VPN mit Verschleierungstechnologie wie ExpressVPN oder Astrill.

So richten Sie ein VPN für China ein

Es ist sehr wichtig, ein VPN zu installieren, bevor Sie in China ankommen. Die meisten VPN-Apps sind nicht in chinesischen App Stores erhältlich und VPN-Websites sind gesperrt.

Um Ihr VPN zu installieren, müssen Sie sich bei einem Abonnement anmelden (einige VPNs akzeptieren AliPay als Zahlungsmethode) und ein Konto erstellen.

Stellen Sie sicher, dass das VPN in China funktioniert, bevor Sie es kaufen - unsere oben genannten VPN-Empfehlungen sind ein guter Ausgangspunkt.

Fragen Sie den Kundensupport, bevor Sie mit der Einrichtung des VPN beginnen, ob die benutzerdefinierten Apps in China funktionieren oder ob Sie das VPN stattdessen auf jedem Ihrer Geräte manuell konfigurieren müssen.

Wenn eine manuelle Konfiguration erforderlich ist, befolgen Sie die Anweisungen des VPN-Dienstes genau, da diese von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sind.

Wenn die VPN-Apps in China ohne manuelle Konfiguration funktionieren, laden Sie einfach die entsprechende Software für Ihr Gerät von der Seite "Downloads" auf der Website des VPN-Anbieters herunter.

Die besten VPNs für China verfügen über benutzerdefinierte VPN-Apps für mindestens Windows, MacOS, Android und iOS.

Befolgen Sie nach dem Herunterladen der Software die Installationsanweisungen und melden Sie sich mit Ihren Anmeldedaten bei der App an.

Stellen Sie vor dem Herstellen der Verbindung sicher, dass zusätzliche Datenschutzeinstellungen aktiviert sind, z. B. der VPN-Kill-Switch, der DNS-Leckschutz sowie Stealth-Protokolle oder Verschlüsselungsprogramme.

Screenshot des PrivateVPN-Einstellungsmenüs in der App

Sobald Sie in China sind, empfehlen wir Ihnen, eine Verbindung zu Servern in der Nähe herzustellen. Hongkong und Japan sind beliebte VPN-Serverstandorte, da diese die schnellsten Geschwindigkeiten bieten.

Nachdem Sie den gewünschten Server ausgewählt haben, klicken Sie auf "Verbinden".

Blockiert China VPN-Dienste??

Ja, China blockiert VPN-Verbindungen aktiv.

China blockiert VPNs seit 2011 bis zu einem gewissen Grad, aber Ende 2017 bis Anfang 2018 verschärften sich die VPN-Maßnahmen der chinesischen Regierung.

Während dieser Zeit wies die chinesische Regierung den Apple App Store an, alle VPN-Apps zu entfernen, und drohte, alle VPN-Dienste zu blockieren, die nicht von der Regierung genehmigt wurden.

Während China nicht alle VPN-Dienste blockieren konnte, sind viele jetzt unbrauchbar.

Sogar die besten VPNs mit den effektivsten Verschleierungstools werden von Zeit zu Zeit von der Great Firewall durchgegriffen.

In Zeiten politischer Unruhen oder an bedeutenden Jubiläen wie 4. Juni (1989 Proteste auf dem Platz des Himmlischen Friedens), Die chinesische Regierung tendiert dazu, verstärkt gegen VPNs vorzugehen. Während es für Sie möglicherweise schwieriger ist, eine Verbindung zu einem VPN-Server herzustellen, finden die besten VPN-Dienste in der Regel relativ schnell eine Lösung.

Was ist, wenn Ihr VPN in China nicht funktioniert??

Manchmal funktionieren selbst die besten VPNs mit der effektivsten Stealth-Technologie in China nicht mehr. Beispielsweise funktioniert Ihr VPN möglicherweise nicht mehr, nachdem die chinesische Regierung hart gegen Sie vorgegangen ist.

In diesem Fall gibt es einige Dinge, die Sie versuchen können, wieder online zu gehen:

  1. Versuchen Sie, eine Verbindung zu einem anderen VPN-Server herzustellen
  2. Ändern Sie das VPN-Protokoll
  3. Leiten Sie den VPN-Verkehr (bekannt als Portweiterleitung) an Port 433 weiter

Wenn Sie Ihren VPN-Verkehr über Port 433 leiten, der normalerweise für die verschlüsselte Kommunikation verwendet wird, können Sie möglicherweise Ihre VPN-Verbindung wiederherstellen, dies ist jedoch nicht garantiert.

Wenn keiner der oben genannten Vorschläge funktioniert, müssen Sie sich an den Kundensupport Ihres Anbieters wenden. Dies ist schwierig, da viele VPN-Websites in China verboten sind.

Screenshot der ExpressVPN-Live-Chat-Unterhaltung

ExpressVPN Live-Chat-Unterstützung.

Die oben genannten Vorschläge funktionieren nicht immer. Wenn Sie also einen zuverlässigen offenen Internetzugang aus China benötigen, empfehlen wir unseren Lesern, sich einen zu besorgen Backup-VPN-Abonnement, nur für den Fall.

20 VPNs für China im Vergleich

In der folgenden Tabelle sehen Sie, welche VPNs derzeit in China funktionieren und welche nicht.

VPN-Dienst
Astrill
Avast SecureLine
CyberGhost
ExpressVPN
Hide.me (Bezahlte Version)
HideMyAss
Hotspot Shield (kostenpflichtige Version)
IPVanish
Mullvad
NordVPN
Privater Internetzugang
PrivateVPN
ProtonVPN (Bezahlte Version)
StrongVPN
Surfhai
TorGuard
TunnelBear (Bezahlte Version)
VyprVPN
Windscribe (Bezahlte Version)
ZenMate (Bezahlte Version)
Status

Protokollierungsrichtlinie

Zuständigkeit

Arbeiten Funktioniert nicht Funktioniert nicht Arbeiten Funktioniert nicht Funktioniert nicht Funktioniert nicht Funktioniert nicht Funktioniert nicht Arbeiten Arbeiten Arbeiten Arbeiten Arbeiten Arbeiten Arbeiten Funktioniert nicht Arbeiten Arbeiten Funktioniert nicht
Einige Benutzerprotokolle Einige Benutzerprotokolle Keine Protokolle Anonyme Nutzungsdaten Anonyme Nutzungsdaten Einige Benutzerprotokolle Einige Benutzerprotokolle Keine Protokolle Anonyme Nutzungsdaten Keine Protokolle Keine Protokolle Keine Protokolle Anonyme Nutzungsdaten Keine Protokolle Keine Protokolle Keine Protokolle Anonyme Nutzungsdaten Anonyme Nutzungsdaten Anonyme Nutzungsdaten Keine Protokolle
Seychellen Tschechische Republik (EU-Mitglied) Rumänien (EU-Mitglied) Britische Jungferninseln Malaysia Großbritannien (Five-Eyes-Mitglied) USA (Five-Eyes-Mitglied) USA (Five-Eyes-Mitglied) Schweden (14-Augen-Mitglied) Panama USA (Five-Eyes-Mitglied) Schweden (14-Augen-Mitglied) Schweiz USA (Five-Eyes-Mitglied) Britische Jungferninseln USA (Five-Eyes-Mitglied) Kanada (Five-Eyes-Mitglied) Schweiz Kanada (Five-Eyes-Mitglied) Deutschland (14-Augen-Mitglied)

Was ist die Great Firewall of China (GFW)?

Abbildung eines VPN, das die Great Firewall of China umgeht

Die „Great Firewall of China“ (oder GFW) ist der Spitzname, der dem chinesischen Internet-Zensursystem durch Gesetzgebung und Filtertechnologien gegeben wurde.

Es gibt den chinesischen Behörden die Befugnis, den Internetzugang von Personen mit Sitz auf dem chinesischen Festland zu überwachen und einzuschränken (Hongkong und Macao sind davon ausgenommen)..

Das GFW verwendet eine Kombination von Methoden, um Websites und Apps zu blockieren:

  1. IP-Blockierung - Blockieren von IP-Adressen, die in URLs (Websites) aufgelöst werden
  2. DNS-Cache-Poisoning oder DNS-Spoofing - um Datenverkehr von einer Website auf eine andere umzuleiten, sodass Sie praktisch nicht auf die gewünschte Website oder App zugreifen können.
  3. Stichwort & URL-Filterung - Durchsuchen von Websites und URLs nach bestimmten Begriffen
  4. Deep Packet Inspection (DPI) - Überprüfung der Header in Datenpaketen zur Ermittlung der Ziel-IP-Adresse (Website)
  5. Manuelle Handlungen - Chinesische Behörden beschäftigen Tausende von Arbeitnehmern, um verbotene Inhalte zu zensieren

Welche Websites & Apps sind in China gesperrt?

Viele der beliebtesten Websites und Apps der Welt sind in China gesperrt, zum Beispiel:

  • Google (Google Mail, Google Maps & alle anderen Google-Dienste - seit 2014 gesperrt)
  • YouTube (seit 2011 gesperrt)
  • Facebook (gesperrt seit 2009)
  • Twitter (gesperrt seit 2009)
  • Instagram (gesperrt seit 2014)
  • WhatsApp (gesperrt seit 2017)
  • Skype (seit 2017 gesperrt)
  • Pinterest (gesperrt seit 2017)

Der Google Play Store ist in China überhaupt nicht verfügbar und der App Store von Apple entspricht den chinesischen Gesetzen. Er ist daher stark eingeschränkt, sodass Sie dort keine VPN-Apps finden.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre VPN-Apps vor Ihrer Reise einrichten.

Sie können APK-Dateien direkt von einigen VPN-Websites für Ihr Android-Gerät herunterladen, auch wenn sie möglicherweise blockiert sind.

Screenshot der ExpressVPN APK-Downloadseite

Seien Sie jedoch vorsichtig beim Herunterladen dieser Dateitypen von Websites von Drittanbietern, da diese mit Malware infiziert sein können.

Hier ist eine umfassendere Liste von Websites, die auf dem chinesischen Festland gesperrt sind. Sie können diesen Checker auch verwenden, um herauszufinden, ob eine Website verfügbar ist oder nicht.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Zensur von Tag zu Tag und von Region zu Region unterschiedlich ist.

In Zeiten politischer Unruhen kann die Zensur verstärkt werden, und einige Gebiete Chinas sind stärker betroffen als andere.

Wie weichen VPNs der großen Firewall aus??

VPNs umgehen die Great Firewall of China mithilfe von Verschlüsselungs- und Verschleierungstools.

VPNs verschlüsseln den Internetverkehr, sodass die Great Firewall nicht sieht, auf was Sie online zugreifen möchten.

Der verschlüsselte Datenverkehr wird an die privaten Server Ihres VPN-Dienstes weitergeleitet, bevor Sie zu der Website oder dem Dienst wechseln, auf die bzw. den Sie zugreifen möchten. Dadurch wird auch das Ziel des Internet-Datenverkehrs vor der Great Firewall verborgen.

Die chinesische Zensur ist jedoch bei einigen VPN-Verbindungen klug geworden.

Mit Deep Packet Inspection können die Zensoren bestimmte Indikatoren für den VPN-Verkehr anzeigen, z. B. die Merkmale bestimmter VPN-Protokolle.

Die besten VPNs in China verwenden jetzt Verschleierungstools, mit denen VPN-Daten so verschlüsselt werden, dass sie wie normaler HTTPS-Internetverkehr aussehen, sodass die Daten nicht erkannt werden.

Trotz der Verschleierung blockiert die Great Firewall einige VPN-Server erfolgreich, indem sie die zugehörigen IP-Adressbereiche auf die schwarze Liste setzt.

Dies bedeutet, dass ein Server an einem Tag möglicherweise funktioniert, am nächsten jedoch nicht. In diesem Fall sind möglicherweise einige Versuche erforderlich.

Welche VPNs funktionieren in China nicht??

Seit China gegen VPN-Dienste vorgeht, funktionieren die meisten VPN-Apps in China nicht mehr.

Selbst einige der beliebtesten VPN-Dienste verfügen nicht über die erforderlichen Tools, um die Zensoren der Great Chinese Firewall zu umgehen.

Hier sind einige VPN-Dienste, die in China nicht gut funktionieren:

  • CyberGhost
  • HideMyAss
  • Hotspot-Schild
  • IPVanish
  • TunnelBear

Grundsätzlich ist es unwahrscheinlich, dass ein VPN ohne Verschleierungstools oder Stealth-Protokolle an den chinesischen Zensoren vorbeikommt.

Was ist Verschleierung??

Um die Great Firewall zu umgehen, müssen VPN-Dienste normalerweise Verschleierungstools bereitstellen. Diese Tools verschlüsseln VPN-Daten, um sie als normalen HTTPS-Webdatenverkehr zu maskieren.

Eine Verschleierung ist erforderlich, da die chinesische Firewall den VPN-Verkehr durch eine eingehende Paketprüfung erkennen und anschließend blockieren kann.

Manchmal werden Verschleierungswerkzeuge Stealth-Protokolle genannt. Alle oben empfohlenen VPNs verwenden Verschleierungstools.

Sind VPNs in China langsam??

Aufgrund der hervorragenden Firewall und der lokalen Infrastruktur ist die Internetgeschwindigkeit in der Regel langsamer als erwartet, wenn Sie eine Verbindung zu Standorten außerhalb Chinas herstellen.

VPNs verlangsamen Ihre Internetgeschwindigkeit im Allgemeinen aufgrund des hohen Verschlüsselungsaufwands. Die besten VPNs wirken sich jedoch nur dann auf die Geschwindigkeit aus, wenn Sie eine Verbindung zu einem nahe gelegenen Server herstellen.

Die Verschleierungstools, die erforderlich sind, damit VPNs im Land funktionieren, wirken sich zudem geringfügig auf die Geschwindigkeit aus, sodass sie etwas langsamer sind als normale VPN-Verbindungen, die außerhalb Chinas hergestellt werden.

Sie können jedoch die besten Geschwindigkeiten sicherstellen, indem Sie eine Verbindung mit dem nächstmöglichen VPN-Server wie Hongkong oder Singapur herstellen.

Kann ich Websites in China ohne VPN entsperren??

Es gibt andere Umgehungstools, mit denen Websites und Apps in China möglicherweise entsperrt werden können, die jedoch nicht so effektiv sind wie VPNs.

Grundsätzlich schützen die meisten Alternativen zu VPNs Ihre Privatsphäre nicht und funktionieren garantiert nicht.

Hier ist eine Liste von fünf Umgehungswerkzeugen, die die Great Firewall schlagen können (oder auch nicht):

  1. Proxies

    Eine Möglichkeit besteht darin, einen Proxyserver zu verwenden, der Ihre IP-Adresse fälscht, den Internetverkehr jedoch nicht verschlüsselt.

    Dies bedeutet, dass Ihr ISP - oder die chinesische Regierung - sehen kann, was Sie online tun.

    Der effektivste Proxy für China ist Schattenstrümpfe, welches das SOCKS5 Internetprotokoll verwendet.

  2. Laterne

    Lantern ist eine Open-Source-Peer-to-Peer-Software (P2P), die speziell zur Umgehung von Webfiltern entwickelt und von der US-Regierung finanziert wurde.

    Es ist darauf angewiesen, dass freiwillige Benutzer in Ländern mit offenerem Internetzugang ihre Bandbreite mit Benutzern in Ländern mit hoher Zensur teilen.

    Laterne ist kein Anonymitätstool. Denken Sie also daran, dass Ihre Webaktivität für andere weiterhin sichtbar ist.

    Hinweis: Zum Zeitpunkt des Schreibens waren die offiziellen Websites von Lantern nicht verfügbar.

  3. Spiegeln von Sites

    Einige Websites veröffentlichen Spiegel ihrer Websites, die von der Great Firewall blockiert wurden, so dass diejenigen in China weiterhin auf ihre Inhalte zugreifen können.

    Diese Spiegel-Sites werden jedoch in der Regel auch bald danach blockiert, was sie zu einer sehr unzuverlässigen Option macht.

  4. TOR

    Der Onion Router (Tor), ein kostenloser anonymer Webbrowser, anonymisiert das Surfen im Internet, indem er den Webdatenverkehr nach dem Zufallsprinzip über ein Netzwerk von Servern weiterleitet.

    Tor ist zwar eine sicherere Option als die Verwendung von Proxyservern oder Spiegelwebsites, weist jedoch einige wesentliche Nachteile auf.

    Erstens ist Tor sehr langsam - viel langsamer als ein gutes VPN.

    Zweitens blockiert China aktiv den Zugang zu Tor, sodass Sie zum Entsperren von Websites an den erweiterten Einstellungen von Tor basteln müssen (z. B. durch das Einrichten von Brücken), die möglicherweise funktionieren oder auch nicht.

  5. FreeBrowser

    FreeBrowser ist ein kostenloser Webbrowser für Android-Geräte mit integrierter Umgehungstechnologie. Es wird von über 100.000 Android-Nutzern verwendet, aber die Meinungen der Nutzer sind sehr unterschiedlich.

    Denken Sie auch daran, dass es sich um einen Webbrowser handelt, sodass Ihr Internetverkehr außerhalb Chinas blockiert (oder stark eingeschränkt) wird.

Kannst du Netflix in China streamen??

Foto der Person unterzeichnend in Netflix auf einer Laptop-Computer

Netflix ist derzeit in China nicht verfügbar, es ist jedoch möglich, Inhalte aus den USA und anderen Netflix-Bibliotheken über ein VPN anzusehen.

Aber selbst mit einem VPN kann es schwierig sein, Netflix in China zu sehen.

Aufgrund von behördlichen Maßnahmen gegen VPNs funktionieren viele Dienste im Land nur mit bestimmten VPN-Servern, und diese Server sind möglicherweise nicht für die Verwendung mit Netflix optimiert.

ExpressVPN, unsere erste Wahl für China, sollte Netflix für China entsperren. Es lohnt sich jedoch, mit dem Kundensupport zu überprüfen, welche Server von China empfohlen werden.

Was ist das beste VPN für Torrenting in China??

Es überrascht nicht, dass Sie ein VPN benötigen, um anonym in China zu torren, da die Great Firewall viele wichtige Filesharing-Sites blockiert.

Wie beim Streaming sind jedoch nicht alle VPNs in China für das Torrenting geeignet, da bestimmte Server eingeschränkt sind oder die Upload-Geschwindigkeit niedrig ist.

Glücklicherweise eignet sich unser Lieblings-VPN für China - ExpressVPN - auch hervorragend für das Torrenting an stark zensierten Standorten.

ExpressVPN ermöglicht P2P-Aktivitäten auf allen Servern. Sie sollten jedoch mit dem Kundensupport klären, welche Server für das Torrenting in China am besten geeignet sind.

Kann ich mein eigenes VPN für China erstellen??

Sie können Ihren eigenen VPN-Server auch außerhalb Chinas einrichten - beispielsweise zu Hause - und damit auf blockierte Websites zugreifen, während Sie sich in China befinden.

Wenn Sie eine Verbindung zu einem Heim-VPN-Server herstellen, wird Ihnen Ihre Heim-IP zugewiesen, wodurch möglicherweise gesperrte Inhalte wie Google und YouTube freigeschaltet werden.

Das Erstellen eines eigenen Servers birgt jedoch Sicherheitsrisiken, wenn Sie ihn nicht ordnungsgemäß einrichten. Es ist für diejenigen mit viel technischem Know-how und Anfänger sollten klar steuern.

Die Verbindung zu einem selbst erstellten VPN-Server kann möglicherweise nicht zum Entsperren von Inhalten in China verwendet werden, wenn der VPN-Server kein Verschleierungstool verwendet. OpenVPN-Verkehr wird häufig von den chinesischen Zensoren blockiert.

Wenn Sie nach China reisen, ist es am sichersten, ein vertrauenswürdiges (kommerzielles) VPN eines Drittanbieters zu verwenden, das mit den erforderlichen Verschleierungstools ausgestattet ist, um die Great Firewall zu umgehen.

Wie bekomme ich eine chinesische IP-Adresse??

Wenn Sie ein VPN für die Verbindung nach China verwenden möchten, gibt es eine Handvoll VPN-Anbieter mit virtuellen Servern, die Ihnen eine chinesische IP-Adresse geben: PureVPN, Ivacy, HideMyAss und Hotspot Shield.

Diese VPN-Server befinden sich nicht physisch in China, weisen Ihnen jedoch eine chinesische IP zu, sodass der Eindruck entsteht, dass Sie sich auf dem chinesischen Festland befinden. Diese werden als virtuelle Server bezeichnet.

Um Ihre IP-Adresse in eine chinesische zu ändern, wählen Sie einfach den Server "China" aus und klicken Sie auf "Verbinden".

Sie können überprüfen, ob Sie eine chinesische IP-Adresse haben, indem Sie einen Lecktest auf browserleaks.com durchführen:

Bildschirmfoto des Hotspot Shield-Lecktest auf browserleaks.com, der mit einem China-VPN-Server verbunden ist

Leck Testergebnisse für Hotspot Shield verbunden mit dem China VPN Server.

Wenn Sie eine VPN-Verbindung nach China herstellen, können Sie auf beliebte chinesische Streaming-Websites wie Youku, Tudou und Sohu Video zugreifen.

Benötige ich ein VPN in Taiwan, Hong Kong? & Macau?

Während China immer noch Taiwan kontrolliert, ist die Internet-Zensur dort bei weitem nicht so weit verbreitet. Sie können auf beliebte Websites wie YouTube, Facebook und Google in Taiwan ohne VPN zugreifen.

Gleiches gilt für Hongkong und Macau - auch dort ist das Internet weitgehend kostenlos und unzensiert.

Bis vor kurzem konnten in Hongkong lebende Personen VPNs ohne Probleme frei nutzen. Jüngste Berichte legen jedoch nahe, dass einige VPN-Verbindungen in der zweiten Septemberwoche 2019 vorübergehend blockiert wurden.

Dies geschah während demokratiefreundlicher Proteste, die über Pläne hinausgingen, die Auslieferung von Hongkong nach Festlandchina zu ermöglichen.

Brayan Jackson
Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me